Share

 

Counter

Besucher:452276
Heute:48
Online:3
 

Juso AG Schorndorf verdoppelt Zahl der aktiven Mitglieder

Pressemitteilungen

Die Juso AG Schorndorf blickte auf ihrer jüngsten Jahreshauptversammlung auf ein sehr erfolgreiches Jahr nach der Neugründung der Juso AG im Frühjahr 2011 zurück.

Neben der Diskussion über das Arbeitsprogramm für 2012/2013 standen die Vorstandswahlen der politischen Jugendorganisation der SPD an. Der 18-jährige Abiturient Fabian Knödler-Thoma wurde einstimmig zum neuen Vorsitzenden der Juso AG Schorndorf gewählt. Unterstützt wird er dabei von den drei Stellv. Vorsitzenden Şükriye Eldemir, Anna Bayerlein und Jan-Ole Fercho. Jugendgemeinderat Marcel Kühnert ergänzt den neuen Vorstand als Pressesprecher. Fabian Knödler betont, dass es vorallem die vielen gelungen Aktionen der Juso AG im vergangen Jahr waren, die den Mitgliederzuwachs bei den Aktiven verstärkte. Die eigenständige politische Diskussion begünstigte die Verdopplung der aktiven Mitglieder in der Arbeitsgemeinschaft nachdem die Juso AG Schorndorf im März 2011 wieder gegründet wurde.
Auf der Mitgliederversammlung des SPD Ortsvereins Schorndorf haben die Jusos im Februar 2012 mit einem Antrag zu einer kommunalen Waffenbesitzsteuer eine leidenschaftliche Diskussion angestoßen. „Wir Jusos sehen uns vor Ort als wichtiger Impulsgeber um Debatten in unserer Mutterpartei, der SPD, anzustoßen“, so Marcel Kühnert. Trotzdem ist die Juso AG weiterhin in der Schorndorfer Jugend verwurzelt und will sich besonders um die Probleme vor Ort kümmern. Fürs kommende Arbeitsjahr steht neben dem Thema Alkoholverbot auf öffentlichen Plätzen die problematische Wohnungssuche in Schorndorf und Umgebung auf der Agenda. Azubis, Studenten und junge Paare stehen bei der Wohnungssuche vor erheblichen Problemen, die thematisiert werden sollen.
Nachdem die Jugendorganisation Schock-Kultur Schorndorf auf die Jusos zugekommen ist, wollen sich die Jungpolitiker für bessere Räumlichkeiten für Jugendorganisationen aller Art bei der Stadt Schorndorf stark machen. Die junge Truppe will auch 2012 ihren Trend fortsetzen und Neumitglieder für die politische Arbeit gewinnen.